Mittwoch, 9. Mai 2012

Tonqualität

Heute dreht sich alles um den Ton des HTC one X.

Ich habe lange überlegt, ob ich darüber ein Video mache oder doch nur einen Blogbeitrag und habe mich für letzters entschieden.
Denn auch über ein Video kann ich euch nicht wirklich demonstrieren wie gut die Tonqualität ist.

Hier also meine Erfahrungen, angefangen mit den Beats Audio™.

Musikplayer

Beats Audio™

Klangverbesserung kann man nur aktivieren, wenn man die Musik mit Kopfhörern hört!
Über die eingebauten Boxen gibt es keine solcher Einstellungsmöglichkeiten!

Beats Audio™ ist im Endeffekt nur eine sehr optimierte Equalizer Einstellung.
Beim Musik Player kann man folgende Equalizereinstellungen (im Menü heißt dies "Klangverbesserung" vorauswählen.

Zudem kann man sein Headset, also die Kopfhörer auswählen.



Soviel zu den Einstellungen, aber wie klingt das ganze jetzt?
Da dies leider eine Sache ist die man nur schwer bis gar nicht über das Internet zeigen kann, versuche ich das ganze zu beschreiben.

Getestet habe ich die Klangeinstellungen mit
  • dem mitgelieferten Headset
  • meinen eigenen Philips-Kopfhörern
  • meiner Sourround Sound Anlage

Das mitgelieferte Headset ist meiner Meinung nach Standartqualität, nicht schlecht aber auch nicht ultra gut.
Schön wäre es natürlich gewesen, wenn HTC auch Beats by Dre Kopfhörer mitgeliefert hätte, wobei das schon etwas verständlich ist, das die günstigsten In Ear Kopfhörer von Beats by Dre ab 50 Euro anfangen.

Jedenfalls kann ich den Sound den man hat, wenn man Beats Audio™ eingestellt hat nur wie folgt beschreiben:
  • voll
  • kräftiger Bass
  • dennoch klarer Töne
  • sehr "ausfüllend"
  • super ausgeglichen

Schlatet man die Klangverbesserung auf "Keine Effekte" so hört sich die Musik die man gerade gehört hat direkt langweilig an, da fehlt dann der Pepp.
Die anderen Klangverbesserung hören sich meiner Meinung nach auch nicht so gut an wie Beats Audio™.
Von diesem Aspekt her hat mich Beats Audio™ also schonmal überzeugt, das holt echt alles aus der Musik raus, was geht.
So kommen einen sogar bekannte Lieder plötzlich anders vor, weil sie einfach besser klingen.

Selbst mit dem mitgelieferten Headset klang das Ganze schon gut.
Mit meinen eigenen Philips Kopfhörern noch besser (keine In Ear) und mit der Anlage natürlich nochmal ein Stückchen besser.

Gerne hätte ich das ganze noch mit den Original Beats by Dre Kopfhörern getestet, doch leider hatte ich keine 300€ für diese locker :D

Schade finde ich, dass man die Klangverbesserung nur mit Kopfhörern anwenden kann und es ist auch ungewohnt, dass man keine eigene Equalizer Einstellung einstellen kann. Ich bin es gewohnt, dass ich mir bei einem Musikplayer auch meine eigene Einstellung zusammenstellen und speichern kann, aber nun ja kann man nichts machen. Ich benutz eh immer Beats Audio™, da das für mich klar das beste ist.

Anmerkung : Sobald man die Kopfhörter eingesteckt hat, wird die Klangverbesserung (sofern man diese nicht auf "Keine Effekte" gestellt hat) jedesmal aktiv, wenn das HTC Töne von sich gibt, also auch beim Klingelton, beim Benachrichtigungston, bei einem Youtube Video oder Spielen.


Noch ein paar Anmerkungen zum Musikplayer.

Hat man die Musik laut (also über die eingebauten Lautsprecher laufen) und steckt dann den Kopfhöreranschluss in das Smartphone, so wird die Musik automatisch über die Kopfhörer und nicht mehr über die Lautsprecher abgespielt.

Zieht man bei laufender Musik die Kopfhörer stecker raus, so stoppt die Musik.
Falls man also in der Bahn oder im Bus über die Kopfhörer Musik hört und ausversehen am Kabel hängen bleibt und den Stecker zieht, wird die Umgebung nicht mit der Musik belästigt.



Ton Allgemein

Insgesamt klingt der Ton über die Lautsprecher gut, es rankst und rauscht nichts, der Ton kommt klar heraus.
Dies gilt ebenfalls bei allen Arten von Tönen, bei Musik, Klingeton, Youtubevideos, Radio und Spiele.

Ich höre jeden Abend beim Einschlafen noch Musik über die Lautsprecher und selbst ohne Klangverbesserung hört sich das gut an.

Sprachqualität

Das wichtigste!
Denn die Legende besagt ja, das Mobiltelefone ursprünglich gemacht wurden um zu..... telefonieren!

Bisher hat mir jeder Anrufer bzw. Angerufene bestätigt, dass meine Stimme bei ihnen (auf Mobiltelefon, Festnetz, Skype und Google Talk) klar und verständlich rüberkommt, dass sie kein Echo (weder von mir noch von sich selbst) hören und dass es auch nicht rauscht oder rankst.

Bei meinem Galaxy Ace kamen immer Beschwerden, dass sich die Leute selbst reden hören, auch ich habe mich selbst wieder gehört im Telefon.
Sehr unangenehm sowas, umso erfreulicher, das dies bei dem HTC nicht der Fall ist.

Nun aber zur Gegenrichtung.
Ich selbst habe meine Sprachteilnehmer ebenfalls super verstanden, klar und deutlich, ebenfalls kein rauschen oder ranksen.
Wieder sehr durchdacht aber auch schon bekannt, man kann die Hörerlautstärke während des Telefonates einstellen.
Wenn man in der S-Bahn ist ganz Laut, damit man den anderen auch versteht, wenn man in nem ruhigen Raum ist ganz leise, dass man andere nicht stört.

Das Headset
Ich war eigentlich nie ein Freund von Headsets. Ich finde, dass das so seltsam aussieht wenn Leute wild erzählen und dabei weder einen Gesprächspartner sichtbar gegenüber noch ein Telefon am Ohr haben.
Jedenfalls habe ich das getestet, da man die Hände beim reden frei hat und das ja schon sehr praktisch ist.
Und was soll ich sagen?
Ich will nicht mehr anders Telefonieren!
  • Man wird besser verstanden auch wenns laut ist, da das Mikro sehr nah am Mund ist, man es notfalls auch näher dran machen kann.
  • Man hört die Person besser wenn es laut ist, da der Ton ja direkt im Ohr ist.
  • Man hat die Hände frei.



Insgesamt

kann man also sagen, dass HTC auch beim Sound und vorallem mit Beats Audio™ alles richtig gemacht hat.
Wider meinem eigentlich Verhalten mit dem Handy keine Musik zuhören, benutze ich das Smartphone mittlerweile öfter wie meinen MP3-Player zum Musik hören. Super Klang und das aus nem Handy!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen