Dienstag, 20. September 2011

Was der 3DS noch so kann

Ich habe ja schonmal kurz erwähnt, dass man mit dem 3DS mehr machen kann, als nur spielen.
Heute will ich beschreiben, was er denn noch so kann.

Internetbrowser


Hat man zu Hause einen W-Lan Router, so kann man mit seinem 3DS online gehen und diverse Sachen machen, unter anderm surfen.


Im Home Menü muss man dazu nur den blauen Globes in der rechten obere Ecke berühren.



Bei dem Browser kann man einige Einstellungen vornehmen. Mann kann Favoriten hinzufügen und verwalten, die Standartsuchmaschine auf Yahoo oder Google festlegen, den Verlauf oder Cookies löschen und Proxyeinstellungen vornehmen. Eine sehr abgespackte Version eines Internetbrowsers eben.

Viele werden sich nun wahrscheinlich fragen, wie sinnvoll es ist auf einem so kleinen Display zu surfen. Wirklich Sinn macht es natürlich nicht, wenn man den 3DS als Computer oder Laptopersatz sieht, das ist er keineswegs.
Zwar kann man die Internetseiten großzoomen und bekommt diese über beide Displays gestreckt angezeigt, doch so wirklich komfortabel ist das nicht.

Jedoch um zischendurch mal E-Mail zu checken, ist es durchaus ausreichend.
Längeres surfen mit dem Browser macht eh keinen Spaß, da er extrem langsam ist, was Seitenaufbau und Darstellung von Bildern angeht (und nein das liegt nicht am Internet, die getestete 16.000 Leitung müsste für sowas eigentlich ;) genügen).



Nintendo E-Shop

Der E-Shop ist man einmal mit dem Internet verbunden, kann man sich auch gleich den neuen Nintendo E-Shop laden, der in letzter Zeit ja auch recht häufig in der Werbung aufgetaucht ist. Hierzu muss zunächst ein Softwareupdate durchgeführt werden.
1. Öffnen Sie die SYSTEMEINSTELLUNGEN im HOME-Menü.
2. Berühren Sie ALLGEMEINE EINSTELLUNGEN.
3. Scrollen Sie nach rechts und berühren Sie SYSTEM-UPDATE.
(Zitat von der Nintendo E-Shop Seite)


Ist der E-Shop dann verfügbar, kann man sich gleich mal umschauen und gucken ob man bei dem großen Angebot was findet.
Fast alle der angebotenen Artikel kostet Geld bzw. Nintendo-Points, die zwei kostenlose Artikel werde ich hier kurz präsentieren. Wals allerdings sehr praktisch ist, dass man sich alte Gameboyspiele (ja Gameboy, das ganze alte Ding) kaufen kann und diese dann auf dem 3DS spielen kann. Für Nostalgiker sehr gut!

Nintendo Video
Hier kann man wechselnde Kurzfilme auf 3D anschauen.



Pokédex 3D
Der Pokédex in 3D, nettes Feature für Fans, ansonsten eher unbrauchbar.


Soviel zu den weiteren Funktionen des 3DS.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen